Lean Adminis­tration

Lean Administration

Erfahren Sie, wie Sie die indirekten Bereiche Ihres Unternehmens Lean gestalten können.

  • preview

Inhalte


  • Grundlegende Methoden der Lean Administration
  • Prozessaufnahmen mit Hilfe geeigneter Methoden (Makigami und weitere)
  • Vorgehensweise zum Erreichen des Lean Office

Nutzen


  • Vermittlung der wesentlichen Werkzeuge im Bereich der Lean Administration in Theorie und Praxis
  • Flexibles didaktisches Konzept mit individueller Auswahl der Schulungsschwer­punkte
  • Direkter Transfer theoretischen Wissens in einer modernen Produktions­umgebung
Herausforderung

Sie sind mit den Methoden der Lean Production vertraut und setzen diese bereits um, wundern sich aber darüber, dass Ihre Liefertreue nicht den Erwartungen entspricht? Sie haben das Gefühl, Ihre administrativen Prozesse sind undurchsichtig und kompliziert?

Dann machen Sie die gleiche Erfahrung wie viele andere Unternehmen, die mit der Ausschöpfung der Potenziale in der Produktion große Fortschritte erzielt haben: Der Engpass liegt nicht länger in der Produktion, er verschiebt sich in die Administration. Das heißt, die Leistungsfähigkeit der Geschäftsprozesse beschränkt die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens. Aus diesem Grund hat sich in den letzten Jahren aus der Philosophie des Lean Thinking der Ansatz der Lean Administration, oftmals auch als Lean Office bezeichnet, entwickelt. Viele Unternehmen stehen aktuell erst am Anfang der Ausschöpfung der Optimierungspotenziale ihrer Geschäftsprozesse, obwohl Studien belegen, dass diese ein Produktivitätspotenzial von bis zu 30 Prozent bergen.

 

Inhalt

In der Schulung „Lean Administration“ lernen Sie, wie Sie Ihre Geschäftsprozesse verbessern. In einer abwechslungsreichen Mischung aus Theorie und Praxis werden Ihnen grundlegende Methoden der Lean Administration vermittelt. Zunächst werden dabei die allgemeinen Grundsätze und Ziele hinter dem Ansatz der Lean Administration vermittelt und erfolgreiche Unternehmensbeispiele vorgestellt. Im Anschluss wird ein Grundverständnis für die verschiedenen Verschwendungsarten im Büro geschaffen. Diese reichen vom Weg zum Drucker bis zur ineffektiven Moderation von Regeltreffen.

Weitere grundlegende Methoden, die Ihnen in diesem Zusammenhang näher gebracht werden, sind die 5S im Büro, die insbesondere die Sauberkeit am Arbeitsplatz adressieren; Visuelles Management, damit Sie unmittelbar erkennen, ob alles an seinem richtigen Ort ist; Office-Kanban als Möglichkeit der einfachen Bestandsführung und ordentlichen Lagerung von Büroartikeln, um Ihre Beschaffungsprozesse zu verschlanken. Schließlich wird Ihnen eine Auswahl von Empfehlungen an die Hand gegeben, wie Sie sowohl den Umgang mit E-Mails als auch das Vorgehen bei Besprechungen effektiver und effizienter gestalten können.

Um Veränderungen initiieren zu können, müssen Sie sich zunächst ein Bild der aktuellen Situation machen. Aus diesem Grund lernen Sie die Makigami-Methodik kennen. Diese hilft Ihnen bei der Visualisierung Ihrer Prozesse und bei der Identifikation von Verschwendung und Problemen. Abschließend wird Ihnen ein Vorgehen vorgestellt, wie Sie ausgehend von der detaillierten Analyse der Ist-Situation ein Büro im Fluss erreichen können.

 

Nutzen

Nach Beendigung dieses Moduls besitzen Sie alle erforderlichen Kenntnisse, um Lean Administration in Ihrem Unternehmen systematisch einzuführen und so das große Optimierungspotenzial zu erschließen. Sie werden in die Lage versetzt, die erlernten Fähigkeiten im Unternehmen einzubringen und es dahin zu entwickeln, dass Geschäftsprozesse verschwendungsarm, schnell und nachvollziehbar durch einen definierten und gemessenen Prozess fließen. Nutzen Sie das große Potenzial der Lean Administration auch für Ihr Unternehmen.

 

Termine

Ansprechpartner: Maurice Schmidt
Schulungsumfang: 1-tägige Schulung
Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus den administrativen Bereichen
Preis: 650,- €

22. September 2016


 

 

 

 

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, individuelle Schulungstermine zu vereinbaren. Kontaktieren Sie uns!

Back to top