PPS

Produktions­planung und -steuerung

Lernen Sie, die Planung und Steuerung Ihrer Produktion zu optimieren.

  • preview

Inhalte


  • Produktions­logistische Grundlagen und relevante Kennzahlen
  • Existierende Planungs- und Steuerungs­ver­fahren
  • Verfahrens­individu­elle Vor- und Nachteile sowie Anwendungs­voraus­setzungen

Nutzen


  • Verständnis für produktions­logistische Zusammenhänge
  • Erlangen eines umfangreichen Wissens über existierende Planungs- und Steuerungs­verfahren
  • Sammeln von Umsetzungs­erfah­rung durch Gestalten und Erleben von produktions­logistischen Veränderungen
Herausforderung

Die Liefertreue gegenüber Ihren Kunden ist unzureichend? Jemand schlägt Ihnen vor, doch einfach die Plan-Durchlaufzeiten in Ihrem PPS-System zu erhöhen, um die Fertigung Ihrer Aufträge früher anzustoßen und so schneller liefern zu können. Sie zögern…? Aus gutem Grund, denn das kann schnell nach hinten losgehen!

Die Gewährleistung einer hohen Logistikleistung bei gleichzeitig geringen Logistikkosten, stellt eine der zentralen Herausforderungen bei der Planung und Steuerung heutiger Produktionssysteme dar. Nur Unternehmen die neben einem wettbewerbsfähigen Preis und einer angemessenen Qualität auch kurze Lieferzeiten und eine hohe Liefertreue gewährleisten können, sind in der Lage, langfristig erfolgreich im Wettbewerbsumfeld bestehen zu können.

Für die betriebliche Produktionsplanung und -steuerung (PPS) ergeben sich daraus in vielen Unternehmen große Herausforderungen. So erfüllen rein singuläre Strategien, wie sie häufig im Rahmen der Produktionsplanung und -steuerung Anwendung finden, die gegenwärtigen Anforderungen nur unzureichend. Klassische Beispiele hierfür sind eine sofortige Freigabe der Fertigungsaufträge zur Sicherstellung einer hohen Kapazitätsauslastung und vermeintliche Einhaltung zugesagter Liefertermine oder die Bildung großer Fertigungslose und rüstoptimaler Bearbeitungsreihenfolgen zur Verringerung des Rüstaufwandes und Steigerung der Ausbringungsmenge. Auf Grund der Vielzahl an bestehenden logistischen Wirkzusammenhängen resultieren solche Maßnahmen häufig jedoch in unerwünscht langen Durchlaufzeiten sowie einer hohen Terminabweichung und führen dadurch zu einer schlechteren Leistungserbringung gegenüber dem Kunden. Vor diesem Hintergrund ist es erforderlich, eine auf das gesamte Zielsystem ausgerichtete optimale Konfiguration der Produktionsplanung und -steuerung zu realisieren, um durch kurze Durchlauf- bzw. Lieferzeiten sowie eine hohe Liefertreue den von Seiten des Kunden gesetzten Anforderungen gerecht zu werden und gleichzeitig die Logistikkosten durch niedrige Bestände und eine hohe Auslastung der Kapazitäten auf einem zielkonformen Niveau zu halten.

 

Inhalt

Das Modul „Produktionsplanung und –steuerung (PPS)“ soll Sie dabei unterstützen, eine anforderungsgerechte Auswahl geeigneter Verfahren zur Planung und Steuerung ihrer Produktions- und Logistikprozesse vorzunehmen, indem zunächst ein gemeinsames Verständnis für produktionslogistische Grundlagen und Zusammenhänge sowie relevante Kennzahlen geschaffen wird. Darüber hinaus erhalten Sie einen überblick über gängige Planungs- und Steuerungsverfahren und lernen ihre individuellen Vor- und Nachteile sowie Anwendungsvoraussetzungen kennen.

Neben dem theoretischen Teil liegt ein zentraler Schwerpunkt unserer Schulung auf der praktischen Anwendung und Umsetzung der gelernten Inhalte. Dazu werden Sie in der IFA Lernfabrik eine Hubschrauber-Produktion übernehmen und in eine reale Betriebssituation versetzt. Konfrontiert mit den typischen Gegebenheiten einer Produktion, wie zum Beispiel spontan auftretende Eilaufträge, hohe Bestände vor einzelnen Arbeitssystemen, zeitraubende Rüstvorgänge oder großen Losgröße werden Kundenaufträge durch die Produktion gesteuert und relevante Kennzahlen, wie Durchlaufzeiten, Auslastung oder die Termintreue analysiert. Im Anschluss erfolgt eine gemeinsame Auswertung der realisierten Leistung des Produktionssystems sowie eine Analyse und Diskussion Ihrer erlebten Eindrücke und relevanter Kennzahlen, um aufbauend auf dem zuvor Gelernten Rückschlüsse für die Optimierung der PPS ziehen zu können. Anschließend wird die PPS in einer zweiten Spielrunde entsprechend der erarbeiteten Verbesserungen optimiert und durch zum Beispiel geänderte Losgrößen, neue Regeln bei der Auftragsfreigabe oder eine angepasste Bearbeitungsreihenfolge an den Arbeitssystemen eine bessere logistische Leistung des Produktionssystems realisiert. So erfahren Sie unmittelbar, wie Sie durch veränderte Parameter oder geänderte Steuerungsverfahren im Rahmen der PPS die Leistungsfähigkeit Ihres Produktionssystems beeinflussen können.

 

Nutzen

Das Schulungsmodul „Produktionsplanung und Steuerung (PPS)“ vermittelt Ihnen ein grundlegendes Verständnis über produktionslogistische Zusammenhänge bei der Planung und Steuerung von Produktionssystemen sowie die daraus resultierenden Herausforderungen heutiger produzierender Unternehmen. Sie lernen, welche Aufgaben innerhalb der Planung und Steuerung Ihrer Produktion zu erfüllen sind, wie Sie durch diese die logistischen und wirtschaftlichen Zielgrößen beeinflussen können und worauf Sie bei der Auswahl von Steuerungsverfahren sowie der Festlegung relevanter Parameter in Ihrem Unternehmen achten müssen. Durch die praktische Anwendung der theoretischen Inhalte innerhalb der IFA Lernfabrik lernen Sie Ihr neues Wissen unmittelbar umzusetzen und die Einflussmöglichkeiten im Rahmen der Produktionsplanung und -steuerung besser nachzuvollziehen. Neben den theoretischen Inhalten sammeln Sie so wertvolle Erfahrungen und lernen zudem neue Methoden kennen, um die Planung und Steuerung Ihrer eigenen Produktionsprozesse zu optimieren und die Auftragsabwicklung mit Blick auf die kunden- und unternehmensbezogenen Ziele deutlich zu verbessern.

 

Termine

Ansprechpartner: Melissa Quirico
Schulungsumfang: 2-tägige Schulung
Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Produktionsplanung und -steuerung
Preis: 1050,- €

Termine nach Vereinbarung


 

 

 

 

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, individuelle Schulungstermine zu vereinbaren. Kontaktieren Sie uns!

Back to top