Fabrik­planung

Werkzeugkasten der Fabrikplanung

Planen und Gestalten Sie Ihre Fabriken modern und zukunftssicher.

  • preview

Inhalte


  • Strukturiertes Vorgehen nach der VDI-Richtlinie 5200 „Fabrikplanung“
  • Auswahl und Anwendung ausgewählter Werkzeuge und Kennenlernen von Anwendungsgrenzen
  • Praktische Durchführung eines Fabrik­planungsprojektes

Nutzen


  • Abwechslungs­reiches Lernkonzept durch praktische Anwendung gezielt unterstützt durch Theorieblöcke
  • Erlernen von theoretischem und praktischem Fabrik­planungs­wissen zur eigenständigen Anwendung im eigenen Unternehmen
  • Intensiver Austausch zwischen Teilnehmern und Referenten
Herausforderung

Die Produktion im Unternehmen: gewachsene Strukturen, komplizierte Prozesse, hohe Bestände, fehlende Teile und lange Wege? Zudem stellen Ihre Kunden stetig steigende und wechselnde Anforderungen an Ihre Produkte und Ihre Produktion und Wettbewerber setzen Sie durch Innovationen unter Druck?

Diese Herausforderungen spiegeln nur einen Bruchteil von Veränderungstreibern wider, denen produzierende Unternehmen heute ausgesetzt sind. Sollten Sie einige dieser Punkte in Ihrem Unternehmen wiederfinden, so ist die Fabrikplanung bereits zu einer kontinuierlichen Planungsaufgabe in Ihrem Unternehmen geworden. Dies stellt Sie vor die Herausforderung, Fabriken zu planen, die mittel- bis langfristig auf Veränderungen reagieren müssen. Mit Hilfe des „Werkzeugkastens der Fabrikplanung“ wird Ihnen am IFA das Wissen vermittelt, Ihr Unternehmen auf eine nicht vorhersehbare, hoch-dynamische Zukunft auszurichten. Unter der Anleitung erfahrener Fabrikplaner erleben und erlernen Sie als Teilnehmer die praktische Anwendung nützlicher und erprobter Methoden.

 

Inhalt

Im Rahmen dieser Schulung wird Ihnen in den Räumlichkeiten der neu gestalteten IFA-Lernfabrik vermittelt, wie Sie das theoretische Wissen zur Fabrikplanung erfolgreich in die Praxis umsetzen – egal, ob Sie eine neue Fabrik planen oder eine bestehende Produktion reorganisieren wollen. Ausgewählte Methoden werden gezielt erläutert, Anwendungsmöglichkeiten und -grenzen aufgezeigt und anschließend von Ihnen im Rahmen eines fiktiven Fabrikplanungsprojektes praktisch in der Lernfabrik angewendet. Hierbei folgen Sie dem Fabrikplanungsvorgehen, das in der VDI-Richtlinie 5200 festgeschrieben ist, und lernen, wann welche Methode sinnvoll zum Einsatz kommt, um eine moderne Fabrik effizient zu planen. Darüber hinaus werden Sie in der Rolle des Fabrikplaners im Rahmen der Schulung unterschiedliche Fabrikplanungsworkshops vorbereiten und moderieren – von der Aufnahme aller relevanter Prozessdaten über die Strukturplanung bis hin zum Layoutworkshop. Abschließend werden die in Gruppen erarbeiteten Layoutvarianten gegenübergestellt, gemeinsam bewertet und die beste Variante in der Lernfabrik umgesetzt, um einen realen Eindruck bewährter Gestaltungsrichtlinien zu erfahren.

 

Nutzen

Wir vermitteln Ihnen das Wissen, den Planungsprozess zur Planung einer zukunftsrobusten Fabrik effizient und strukturiert zu durchlaufen. Darüber hinaus bietet die Schulung die Möglichkeit zum Austausch zwischen Teilnehmern und Referenten und eine enge Verknüpfung von Theorie und Praxis. Mit den erlernten Werkzeugen und den gesammelten Erfahrungen können Sie den auf Sie zukommenden Veränderungen gelassen entgegensehen und die anfallenden Planungsaufgaben in Ihrem Unternehmen erfolgreich bewältigen.

 

Termine

Ansprechpartner: Lars Nielsen
Schulungsumfang: 2-tägige Schulung
Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte sowie Projektverantwortliche für Fabrikplanungsprojekte
Preis: 1050,- €

Termine nach Vereinbarung


 

 

 

 

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, individuelle Schulungstermine zu vereinbaren. Kontaktieren Sie uns!

Back to top